Archiv für Januar, 2018

Spätzle

Veröffentlicht: 24/01/2018 in herzhaft, Uncategorized

Nachdem nun schon einige nach meinen Spätzle Rezept gefragt haben, schreib ich es euch schnell zusammen. Der Teig ist fast genauso schnell zusammen gerührt, wie der Text hier gelesen. Außerdem ist er super zum Aggressionsabbau 😂

Das Ergebnis schmeckt einfach perfekt 😉

Zutaten für die Spätzle: Beilage für ca 3 Personen

270g Mehl (getestet wurde es schon mit Rewe frei von und Netto)

4 Eier

2 Prisen Salz

0,5Tl gemahlene Flohsamenschalen

1EL flüssige Butter oder Margarine

1 gestrichener Tl Reisgrieß, geht bestimmt auch mit Maisgrieß

Teig mit dem Kochlöffel oder dem Mixer zusammen rühren und dann wie zu gh Zeiten richtig ordentlich schlagen, damit der Teig Blasen wirft. Er sollte ziemlich zähflüssig sein.

Nun nur noch mit einer Sprätzlereibe, Brett, Spätzlebrett oder oder in siedendes, gesalzenes Wasser geben und direkt mit einer Schaumkelle zum abtropfen in ein Sieb geben, sobald die Spätzle oben schwimmen.

Nun können sie wie oben auf dem Bild gebraten und zu Käsespätzle werden oder wonach einem gerade ist 👍

Bei uns gibt’s nun mindestens wöchentlich Spätzle, weil es mal was anderes ist als Reis, Nudeln oder Kartoffeln und es einfach super lecker ist.

Viel Spaß beim nachkochen!

Glücksschweinchen

Veröffentlicht: 01/01/2018 in süß, Uncategorized

Frohes neues Jahr 2018, ist das zu fassen,dass 2017 schon vorbei ist?!?!

Heute direkt ein neues Rezept fürs neue Jahr, denn wer kann kein Glück brauchen?

Das Rezept ist sehr schnell gemacht und auch toll für Kinder, die mit helfen dürfen und wollen, wie bei uns.

Hier wurde das Nettomehl genutzt, aber zb das Rewe frei von geht dann meistens auch ohne Probleme.

Hier geht’s schon zu den Zutaten:

1Ei,

200g Quark,

6 EL Milch,

8 EL Öl, 100g Zucker,

10g Vanillezucker,

Spritzer Zitronensaft oder etwas Zitronenschale,

Prise Salz,

380g Netto Universal Mehl( siehe weiter oben),

1TL gemahlene Flohsamenschalen,

1/2 Päckchen Weinsteinbackpulver

+1Ei und etwas Milch zum bepinseln, Schokotropfen für die Augen

In einer Schüssel Mehl, Backpulver und gemahlene Flohsamenschalen mischen und kurze zur Seite stellen.

In einer zweiten Schüssel alle anderen Zutaten vermischen und dann die Mehlmischung dazu mit dem Knethaken zu einem homogenen Teig verkneten, der nicht mehr oder nur noch ganz ganz wenig klebt. Ggf noch etwas Mehl unterkneten. Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Den fertigen Teig ausrollen und mit einer 5-6cm großen Form ausstechen-ich hab eine Tasse genommen und die gleiche Anzahl kleinere Kreise für den Rüssel ausstechen. Pro Schweinchen jeweils noch zwei kleine Dreiecke für die Ohren schneiden.

Jetzt auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech zuerst die großen Kreise legen und die Ohren anbringen. Ein Ei mit ca einem tl Milch verquirlen und die Kreise damit bepinseln. Nun den Rüssel darauf und mit einem Zahnstocher kleine Löcher in die Nase formen. Für die Augen hatte ich Schokotropfen, aber zb wären auch Rosinen, Schokolinsen oder nach dem backen Zuckeraugen möglich. Ich bin nicht die größte Künstlerin, hatte aber ganz tolle Unterstützung 😍

Die Tierchen für ca 16 Minuten in den Backofen schieben, aber die Farbe im Auge behalten. Jeder Backofen ist etwas anders.

Abkühlen lassen und genießen 🙂