Archiv für Dezember, 2013

Ja, mich gibt’s auch noch. Sozusagen in Babypause, ich hoffe ihr könnt es mir nachsehen 😉

image

Diesmal mit etwas weniger Bildern. Aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch 🙂 Mit laktosefreier Butter auch was für Laktoseintolerante 😉

Hierfür braucht ihr dieses mal ein Kipferlblech und eine Teigkarte. Einzeln zu formen ist nichts für mich  😉

image

Zutaten für ca 1,5 Bleche

2 Eier, 190g gf Mehl, 120g Zucker, 60g gemahlene Mandeln, 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker, 2 Vanilleschoten.

Zusätzlich
2 EL  flüssige Butter,
1 Päckchen Bourbon Vanillezucker, 3-4 EL Puderzucker

Los geht’s.

Die Ausbuchtungen mit einem Pinsel und der flüssigen Butter einstreichen und kalt stellen. Die Butter sollte wieder fest werden, ca 5 Minuten.

Backofen auf 160ºC Umluft aufheizen.

Die Vanilleschoten auskratzen und mit den restlichen Zutaten vermischen. Der Teig ist etwas zäh.

Direkt den Teig mit der Teigkarte( Plastik) in die Formen streichen.
ACHTUNG: Mit Silikon- zb Silikonteigschaber geht’s nicht.

Für ca 15 Minuten backen.
In der Zwischenzeit den Puderzucker mit dem restlichen Vanillezucker mischen.

Nach Ablauf der Backzeit die Hörnchen ganz kurz abkühlen lassen und auf ein Küchenhandtuch stürzen.
Direkt mit einem Sieb die Zuckermischung darüber verteilen.

Mit dem übrigen Teig genauso vorgehen und die Hörnchen in eine luftdichte Dose geben.

Schmecken auch Nichtzölis, also Vorsicht 🙂

Ein kleines Geheimnis noch zum Schluss-zerkrümeln nicht und sind eher etwas fester-keine Angst-nicht hart. Eigentlich wollte ich noch Butter mit rein packen, aber so sind die richtig lecker geworden, dass man das garnicht merkt.
Falls ich dazu komme, gibt’s noch ein Rezept mit Butter 😉