Archiv für Dezember, 2012

Weihnachtsdessert

Veröffentlicht: 25/12/2012 in süß, süß, Sonstiges, Uncategorized
Schlagwörter:, , , ,

Es gab zum heilig Abend sehr leckeren und nicht zu schweren Nachtisch 🙂 Noch dazu geht er ruck zuck und ist nicht so schwer.

image

Dazu habe ich gebraucht:
1 Packung Spekulatius, 450g Tk Himbeeren, 1 Dose Pfirsiche, 500g Magerjoghurt, 1 Becher Sahne, 1 Sahnesteif, 4 EL Zucker, 2 TL Vanillezucker, 4 EL braunen Zucker

Die Pfirsiche abtropfen lassen und klein schneiden.

image

Spekulatius in eine Tüte geben und zerkleinern.

image

Sahne mit dem Vanillezucker und Sahnesteif schlagen. Nur darauf achten, dass es keine Butter wird.
Joghurt mit den 4 EL Zucker verrühren.
Die Tk Himbeeren in eine Auflaufform geben und mit den Spekulatius vermischen.

wpid-IMAG1751.jpg
Pfirsiche darüber verteilen. Sahne vorsichtig unter den Joghurt heben.

Sahne
Über die Früchte verteilen und glatt streichen.

Sahne-Joghurt

Braunen Zucker über das Dessert verteilen.

Traum Dessert

Am besten etwas ziehen lassen. Hab es Vormittag für abends vorbereitet.
Servieren und fertig.
Seeeeeehr lecker. Das nächste mal werd ich es mit Schokokeksen testen 🙂

Kuckt euch das Bild an, muss ich mehr sagen? 😉

Nussbrot

Hatte seit langem mal wieder meinen 3l Ultra in benutzung und es ist wie immer seeehr lecker geworden.

Zutaten für das Flockenbrot:

500 g Mehl, 50 g Buchweizenmehl, 50 g Hirseflocken( Alnatura), 50 g Buchweizenflocken, 50 g geschrotete Leinsame, 2 EL Traubenkernmehl, 1,5Pck Trockenhefe, 1,5TL Salz, 1 Prise Zucker, 1 TL gem. Flohsamenschalen, 1 EL Apfelessig, 350 ml lauwarmes Wasser, 300ml lauwarme Buttermilch, 2 Hände Walnusshälften

nussbrot

 

Flocken mit den Leinsamen mischen und in eine Schüssel geben.

Flockenmischung

 

Die restlichen trockenen Zutaten dazu geben und vermischen.

Mehl-Flockenmischung

 

Lauwarmes Wasser mit Buttermilch mischen und zu der Mehl-Flockenmischung geben.  Wasser und Buttermilch sollte lauwarm sein. Auch Den Apfelessig dazu geben.

Teig roh

 

Ca 5 Minuten gründlich zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.

Ultra Nussbrot

 

Aufpassen, dass sich nicht unten an der Schüssel noch unverrührtes Mehl „versteckt“ 😉

In den gefetten Ultra geben und mit einem nassen Teigschaber glatt streichen.

Nussbrot

 

Mit einem kleinen, nassen, scharfem Messer ca 5mm oben etwas einschneiden.

Brot Ultra

 

Deckel obenauf geben und in den kalten Backofen stellen. 50 Minuten auf 230°C backen.

Brot gar

Deckel abnhemen und das Brot auf den Deckel legen. VORSICHT!!!

Mit etwas Öl einpinseln und nochmals 10 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen. Ich kann es immer nich abwarten und muss den Anschnitt schon verspeisen, wenn das Brot noch heiß ist 😉

Nussbrot fertig

Sehr lecker und man kann Nüsse nehmen, die man da hat und die man mag 🙂 Auch meinem Nichtzöli schmeckt das Brot 🙂

Ich liebe Erbsen, also hab ich mal wieder einen Nudelauflauf gebastelt. Knusprig und saftig gleichzeitig 🙂

Nudelauflauf

 

Hierfür habe ich benutzt:

100g gekochter Schinken, 250g Nudeln, 150g Erbsen(tk) , 200g Pilze, 2 Lauchzwiebeln, 4 Eier, 100g ger. Emmentaler, 2El Paniermehl, 3-4 Stiele Basilikum, 200ml Milch

Zutaten Nudelauflauf

 

Nudeln in reichlich Salzwasser fast gar kochen( 1-2 Minuten weniger als auf der Packung steht. Die Tk Erbsen in eine kleine Schüssel geben und etwas Brühpulver dazu. Mit kochendem Wasser aufgießen 3 Minuten ziehen lassen und abschütten. 2-3 mal wiederholen, das kann man gut nebenbei machen und muss die nicht extra im Topf kochen.

Erbsen

 

Schinken in Würfelchen und Frühlingszwiebeln waschen und in Scheiben schneiden.

Schinken

Frühlingszwiebeln

 

 

 

 

Die gekochten Nudeln kurz mit kaltem Wasser abbrausen und in eine Schüssel geben. Mit Schinken, Erbsen mischen, salzen und pfeffern. Basilikum klein schneiden und die Hälfte ebenfalls dazu geben.

Nudelmischung

 

Pilze putzen und in etwas Öl anbraten.

Pilze anbraten

Frühlingszwiebeln hinzugeben und kurz durch schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zu der Nudelmischung geben.

Backofen auf 175°C aufheizen.

Eine Auflaufform fetten und mit Paniermehl ausstreuen.

Eier mit der Milch verrühren, gut würzen und restlichen Basilikum dazu geben. Mit Salz, Pfeffer, Curry, Chilli und etwas Paprika würzen.

Eiermischung

 

Nudelmischung in die Auflaufform schütten und die Milch-Eiermischung darüber geben.Nudelmischung roh

 

Mit Käse bestreuen und ca 35 Minuten überbacken lassen, bis es goldbraun ist.

Nudelauflauf

Ich hoffe, es schmeckt euch 🙂

Absolutes Sonntagsessen. Zeitlich und kalorienmäßig etwas aufwändiger, aber wirklich hammer 🙂

Gnocchi mit Sahnesauce

 

Hierfür habe ich gebraucht:

250g Lachs, 250g Seelachfilet, 200g Kartoffelmehl, 3 Eigelb, etwas braune Butter, 1kg Kartoffeln, Salz, Pfeffer, 1 Prise Kümmel, Muskat, 2 H-Sahne, 1 Creme Fine, 1/2 Schmelzkäse, 1/2 Zwiebel, 1 Zehe Knoblauch

Zutaten Gnocchi Fischsauce

 

Kartoffeln mit Salz und einer Prise Kümmel 20-30 Minuten gar kochen, abgießen und kurz ausdampfen lassen.

Kartoffeln halbieren und mit der Schnittfläche nach unten in eine Kartoffelpresse geben und durch drücken. Fertig geschält 😉 Die Schale bleibt in der Presse hängen.

Pellkartoffeln pressen

 

Alle Kartoffen durchdrücken.

Kartoffeln gepresst

 

Milch mit der Butter erhitzen und die Eier trennen.

Eigelb

Butter-Milch

 

Mehl, Eier und Gewürze zu den Kartoffeln geben und direkt heiß vermengen.

Kartoffelteig

 

Dünne Rollen formen und ca 2cm abschneiden.

Gnocchi

 

Über die Zinken einer Gabel rollen.

Gnocchi

 

 

Zwiebel, Knoblauch in feine Würfele schneiden. Den Fisch in größere Würfel schneiden.

Zwiebel

Fisch

 

 

 

 

 

 

 

 

Reichlich gesalzenes Wasser aufsetzen und nur sieden lassen.

Zwiebel, Knoblauch in Olivenöl anschwitzen.

Mit Sahne ablöschen und den Käse dazu geben. Nachdem der Schmelzkäse geschmolzen ist, den Fisch in die Sauce geben und bei niedriger Temperatur gar ziehen lassen.

Fischsauce
Die Gnocchis in das siedende Wasser geben und warten bis diese oben schwimmen. Mit der Schaumkelle heraus nehmen und direkt auf einen Teller geben.

Gnocchi gar

 

Sieht man kaum, aber in real erkennt man gut, wenn die Gnocchi oben schwimmen 😉

Sauce dazu geben und schmecken lassen 🙂