Arroz Chaufa-oder gebratener Reis

Veröffentlicht: 23/06/2012 in Glutenfrei Kochen, Uncategorized

Wir lieben diesen gebraten Reis, auch wenn Koriander drin ist, was ich sonst so garnicht mag 😉 Sieht nicht aus, wie gemalt. Aber leeeeeeeeeeeecker, wir essen es meist zwei Tage, ist eine größere Menge.

Lässt sich super vorbereiten und ist dann in 5 Minuten fertig.

Ihr braucht hierzu:

300g Reis, 3 Frühlingszwiebeln, Koriander, 2 kleinere Hühnerbrüste, 3 Eier, Milch, 150g Speck, 3 Zehen Knoblauch, 2 Zwiebeln, Pfeffer, Kikkomann gf Sojasauce, Kreuzkümmel

Zuerst gare ich den Reis in Gemüsebrühe in meinem Dampfgarer körnig und setze ihn dann an die frische Luft zum abkühlen.

Schneide die Frühlingszwiebeln in Ringe, Hähnchen, Zwiebeln, Knoblauch, Speck in Würfel schneiden und Koriander fein hacken.

Die Eier vermische ich mit ca 60ml Milch und würe die mit einem kleinen Schuss Sojasauce und etwas Pfeffer. Davon schütte ich eine Hälfte in eine gefettete kleine Auflaufform-geht auch ein Suppenteller und stellt die Schüssel für ca 3 Minuten in die Mikrowelle. Das macht ihr zwei mal, bis die Eier/Milchmischung leer ist und macht daraus eine Art Eierstich, was dann auch in etwas gröbere Würfel geschnitten wird.

Nun das Hähnchen in etwas Öl fast gar braten, in eine große Schüssel geben und den Reis schonmal dazu.

Vorsicht, wegen der Sojasauce kein Salz benutzen!

In der gleichen Pfanne den Speck anbraten, die Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben. Nach einigen Momenten die Frühlingszwiebeln dazu geben und kurz mit braten. Nun wird das ganze mit Pfeffer und Kreuzkümmel gewürzt.

Mit dem Reis, dem Hähnchen in der Schüssel gut vermengen und noch etwas Sojasauce dazu geben.

Soweit lässt es sich super vorbereiten.

Am Ende wird der Reis entweder Portionsweise und je nach Pfannengröße leicht kross angebraten und den fein geschnittene Koriander( ja, der MUSS da rein) kurz vor dem Servieren in die Pfanne geben.

Ich sag dann mal MAHLZEIT, das geschnippel lohnt sich 🙂

Kommentare
  1. Finni sagt:

    Reblogged this on Normal geht anders und kommentierte:
    Heute gibt`s die Wiederholung 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s